Wir über uns

 

 

Marinekameradschaft und Marinechor Aulendorf

MARINEKAMERADSCHAFT AULENDORF

Die Seefahrt verbindet nicht nur Länder und Kontinente. Sie stiftet Freundschaften zwischen denen, die in ihrem Dienste stehen, eine Verbundenheit, die über die Zeit der gemeinsamen Erlebnisse auf See hinaus andauert.
In Aulendorf trafen sich schon nach dem ersten Weltkrieg Seeleute der kaiserlichen Marine und der „Christlichen Seefahrt“ (Handelsschifffahrt).
Erinnerungen an die Fahrten auf See, an das Leben an Bord und die Vergnügen beim Landgang boten viel Gesprächsstoff.
Im Jahr 1927 gründete diese Gemeinschaft den Marineverein Aulendorf.
Durch aktives Vereinsleben und Pflege der maritimen Tradition machte die Vereinigung auf sich aufmerksam, Seefahrer aus ganz Oberschwaben schlossen sich an.
Leider kam danach eine Zeit, in der jegliches Vereinsleben untersagt und verboten wurde. Nach der offiziellen Genehmigung im Jahre 1953 wurde der Marineverein von 1927 mit dem neuen Namen „Marinekameradschaft Aulendorf“ neu gegründet und war damals und ist bis heute Treffpunkt von Menschen der verschiedenen Generationen, der Kriegsmarine, Einheiten und Schiffen der Deutschen Marine (Bundesmarine) der Handels- und Binnenschifffahrt, von Segelfreunden, Hobbyskippern sowie Landratten und Freunde des maritimen Gedankens und Liedgutes.
Bei den monatlichen Kameradschaftsabenden gehören Erzählungen von Fahrten über alle Meere der Welt, (auch Seemannsgarn) und das Singen von Shanty’s und Seemannsliedern einfach dazu.
Die Einbindung der Frauen und Familienmitglieder gehört selbstverständlich zum Kameradschaftsleben mit dazu.
Die Marinekameradschaft Aulendorf ist eine große Marinefamilie.

MARINECHOR AULENDORF

Der Marinechor Aulendorf wurde im Jahr 1967 gegründet von Mitgliedern der Marinekameradschaft Aulendorf.
Unter der Leitung von Kapellmeister Wolfgang Schmid traf sich 1964 ein kleiner Kreis von gerade mal 14 Sängern in Begleitung von Akkordeon und Gitarre zur ersten Probe. Immer mehr begeisterte Sänger kamen hinzu und die Stammcrew bestand binnen kurzer Zeit aus 24 Mann und einer Sängerin.
Zu zahlreichen Konzerten und Shantychortreffen wurde der Chor bestellt und dadurch sehr bald in der nahen und weiteren Umgebung bestens bekannt.
Auftritte in ganz Baden-Württemberg, im Saarland, in Norddeutschland, der Schweiz und in Österreich sowie im Rundfunk und Fernsehen gehörten dazu.
Auch 7 Tonträger (CDs) wurden in den letzten Jahren produziert und veröffentlicht.
Aktuell besteht die Crew aus 30 Sängern mit Bordorchester: 2 Akkordeons, Gitarre, E-Baß, Keyboard und Percussion unter der Gesamtleitung von Günther Schoch und der Co-Leitung von Alwin Linne.
Klicken Sie unsere Seiten an und informieren Sie sich!

nach oben